Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Reichenstraße Füssen

Leinwandbild

Reichenstraße Füssen

Bildnummer: 100480
110,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 8-10 Werktage

Größe:

 Größen im Vergleich

Farbe

  •   Einzigartig Historische Bilder aus 140 Jahren Fotografie
  •   Hochwertig Hauseigene Produktion auf Leinwand und Keilrahmen
  •   Sicher Sorgfältiger Versand & einfache Rücksendung
Der südliche Teil der Reichenstraße wird in den Steuerbeschreibungen des 17. und 18. Jahrhunderts... mehr

Der südliche Teil der Reichenstraße wird in den Steuerbeschreibungen des 17. und 18. Jahrhunderts „an der Reichengassen“ bezeichnet. Es war wohl so, dass ein wesentlicher Teil der örtlichen Prominenz in dieser Gasse wohnte und sie wahrscheinlich daher ihren Namen bezog. Mit der offiziellen Benennung der Straßen in Füssen im Jahr 1909 erhielten beide Teile (Reichengasse und Am Augsburger Tor) den Namen „Reichenstraße“. (Quelle: www.stadt-füssen.de) Copyright Fotohaus Heimhuber GmbH

Material

  •  Die Bilder haben die charakteristische Leinwandstruktur und werden in Handarbeit auf Keilrahmen aufgezogen.
  •  Hochwertiger Druck auf 340g/m2 schweres Leinwand Material
  •  Die Keilrahmen sind 100% aus Fichtenholz, aus nachhaltiger Waldwirtschaft und FSC® zertifiziert – made in Germany!
  •  Holzkeilrahmen in 2cm und 4cm Stärke und mit Holzkeilen zum Nachspannen.
Bildnummer: 100480
Stichwörter: Stadtschloss, Strasse
Format: Querformat
Farbe: sepia, schwarz-weiss
Jahreszeit: Herbst
Stimmung: Gelassenheit, Heimat
Land: Deutschland
Region: Allgäu
Stadt: Füssen
Fotograf: Joseph Heimhuber
Entstehungszeitraum: 1876-1900
Original: Glasplatte

Handgefertigte Altholzrahmen

  •  Auf Wunsch erhalten Sie Ihr Heimhuber Leinwandbild im handgefertigten Altholzrahmen
  •  Echtes Allgäuer Altholz, von Allgäuer Schreinern gefertigt
  •  Jeder Rahmen ist ein Einzelstück und kein Rahmen gleicht dem anderen
  •  Das Leinwandbild wird im Rahmen eingesetzt und befestigt, keine Glasscheibe nötig
  •  Preise auf Anfrage. Bei Interesse schreiben Sie uns!
Altholzrahmen Altholzrahmen Altholzrahmen

Versand

Bilder

Die Versandkosten variieren je nach Größe der Bilder. Damit Ihr kostbares Heimhuber Bild unversehrt bei Ihnen ankommt, legen wir großen Wert auf gepolsterte und sorgfältige Verpackung. Wir tragen den Großteil der Kosten für die Verpackung und berechnen Ihnen die für Sie günstigsten Versandkosten. Bei Bestellung mehrerer Bilder (bis zu 5) berechnen wir nur die Versandkosten für das größte Bild.

Innerhalb Deutschlands wird ab einer Bildlänge >200cm oder einem Gurtmass >360cm mit Spedition versendet (Gurtmaß: 1 x längste Seite + 2 x Breite + 2 x Höhe).

Versand ins Ausland

Wir liefern nach Frankreich, Italien, Benelux, Österreich, Slowakei und die Schweiz. Andere Länder auf Anfrage.
Beim Versand ins Ausland erhöhen sich die Kosten, da bereits ab einer Bildgröße > 60x60cm nur als Sperrgut mit Aufschlag versendet wird. Ab einer Länge >120cm oder einem Gurtmaß >300cm wird nur per Spedition versendet (Gurtmaß: 1 x längste Seite + 2 x Breite + 2 x Höhe).

In die Schweiz wird mit Premiumversand geliefert, d.h. inklusive der Zollabfertigungsgebühren aber ohne Einfuhrzoll. Rechnungen für die Schweiz werden ohne Umsatzsteuer ausgestellt.

Sonstige Produkte

Kalender, Bücher, Bildbände und T-Shirts versenden wir als Päckchen. Die Versandkostenpauschale beträgt in Deutschland 4,90 € und im europäischen Ausland 9,90 €.

Gutscheine und Postkarten werden per Brief verschickt. Die Versandkostenpauschale beträgt dabei für Deutschland und das europäische Ausland 2 €.

Zu den Versand- und Zahlungsbedingungen


Leinwandbild auf Keilrahmen

Leinen-VorderseiteLeinen-Rueckseite


Der Fotograf

Joseph Heimhuber "Königlich bayerischer Hofphotograph" (1853-1923)

Joseph Heimhuber gilt als Pionier der Landschaftsfotografie im Allgäu. Im Jahre 1876 kam der Fotografengeselle nach Sonthofen und richtete sich dort sein Atelier ein, übrigens das erste im Allgäu. Dort fertigte er zunächst Portraitaufnahmen mit Tageslicht an. Schon bald wandte sich der naturverbundene Bergliebhaber aber verstärkt der Landschaftsfotografie zu. Für den 1882 gegründeten Ansichtskartenverlag fotografierte er zahlreiche Ortsansichten und Landschaften auch weit über das Allgäu hinaus. Wegen der großen Nachfrage eröffnete Josef Heimhuber bald auch Studios in Oberstdorf (1883) und Immenstadt (1887). Als einziger Fotograf in der Umgebung dokumentierte Josef Heimhuber mit seiner Kamera die verschiedensten Veranstaltungen und offiziellen Anlässe. 1899 wurde Joseph Heimhuber gar zum 'Königlich bayerischen Hofphotographen' ernannt.


Ähnliche Artikel
Ochsenkarren im Lärchenwald
Ochsenkarren im Lärchenwald
ab 110,00 € / 40 x 60 cm
Fritz Heimhuber mit Ochsenkarren
Fritz Heimhuber mit Ochsenkarren
ab 110,00 € / 40 x 60 cm
Ochsenkarren im Lärchenwald
Ochsenkarren im Lärchenwald
ab 110,00 € / 40 x 60 cm
Birgsau 1910
Birgsau 1910
ab 110,00 € / 45 x 60 cm

Zuletzt angesehen